Konfiguration des Proxyservers Squid

Seite: 1/12
(8696 Worte insgesamt im Text)
(31878 mal aufgerufen)  Druckerfreundliche Ansicht

Letzte Änderung: 23.09.2013

Inhalt

Die Konfigurationsdatei von Squid ist mit rund 125 Einträgen wohl neben der des Apache eine der längsten Konfigurationsdateien, die es bei einem Server gibt. Aus diesem Grund habe ich die einzelnen Sektionen zum Anlass genommen, die Darstellung hier ein wenig zu untergliedern. Wer den gesamten Artikel haben möchte, der kann ja immer noch auf das Drucker-Symbol klicken.

Wichtig: Als Grundlage für die hier gemachten Einstellungen dient Squid Version 2.5 - frühere Versionen haben unter Umständen andere Konfigurationseinstellungen!

Installation von Squid

Sollte Interesse bestehen, kann sicherlich auch noch ein wenig über die Installation von Squid geredet werden - aber dies sollte heute eigentlich in allen Distributionen problemlos mit den entsprechenden Tools funktionieren.

Interessant dürfte allerdings manchmal die einkompilierte Funktionalität sein. Hier hilft der Aufruf von:

squid -v

als root. Damit werden die Optionen angezeigt, mit welchen Squid kompiliert wurde. Sollte da z.B. kein diskd angezeigt werden, dann muss man wohl oder übel doch neu kompilieren. Dann helfen aber die sogenannten "Source"-Pakete der Distribution weiter. Nach deren Installation findet man bei RPM basierten Systemen unter /usr/src/packages/SPECS eine Datei squid.spec, welche mit einem beliebigen Editor bearbeitet werden kann. Dort müssen dann ggfs. bei den "configure-Optionen" noch weitere Einstellungen gemacht und das Paket dann mit:

rpmbuild -ba squid.spec

neu gebaut werden. Fehlende Pakete werden gemeldet - die fehlenden Dateien bzw. Pakete findet man bei SUSE LINUX am einfachsten, indem man auf der DVD mit dem Befehl zgrep in der Datei ARCHIVES.gz danach sucht.

Ein Beispiel:

zgrep /usr/lib/libjpeg.so ARCHIVES.gz

Nun sollten die Pakete angezeigt werden, die die fehlende Datei /usr/lib/libjpeg.so enthalten. Diese Pakete einfach nachinstallieren und wieder neu anfangen.




Kommentare

Schultzi
13.09.06, 07:38
Super

Klasse

Andreas
24.11.06, 08:11
Spitzen Info´s

Hallo,

da ich gerade dabei bin, einen Squid zu installieren, haben mir die Infos sehr geholfen. Speziell die Delay Pools waren für mich ein wenig schwierig , aber mit der Erklärung hab ich es jetzt begriffen. :-) Auch die Tuning Tips sind sehr wertvoll .... Respekt !!!

Weiter so ...

Grüße

Andreas

Einen Kommentar hinzufügen



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Wir sind über'n Berg - es geht bergab!

-- anonymous