TweakUI - Ein kleines, nützliches Tool

Seite: 1/2
(851 Worte insgesamt im Text)
(14362 mal aufgerufen)  Druckerfreundliche Ansicht

Inhalt

  1. Warum TweakUI?
  2. Die Installation von TweakUI
  3. Nutzen von TweakUI

Warum TweakUI?

TweakUI ist ein nützliches Tool um einige interessante Eigenschaften der Registry zu verändern ohne diese dabei direkt editieren zu müssen. Damit vermeidet man Fehler bei direkten Bearbeiten der Registry, die dazu führen könnten, dass der Rechner nicht mehr funktioniert. Für einen Rechner, der von mehreren Nutzern genutzt wird, lassen sich so schnell und kompfortabel bestimmte Einstellungen vornehmen. Wenn der Rechner nicht Mitglied in einer Domäne werden soll, dann lassen sich auf diese Art und Weise trotzdem Pfade auf den Hauptserver verlegen - ohne Vorlagendateien von Poledit nutzen zu müssen.

Die Installation von TweakUI

Die Installation von TweakUI gestaltet sich ein wenig anders, als dies bei normalen Programmen der Fall ist:
  • Laden Sie die Datei TweakUI.exe vom Download-Center herunter.
  • Führen Sie die Datei aus (selbstentpackendes Archiv) und wechseln anschließend in Ihr lokales TEMP-Verzeichnis. Normalerweise dürfte das das Verzeichnis C:\Windows\Temp sein.
  • Dort machen Sie einen Rechtsklick auf die Datei tweakui.inf und wählen Sie im Kontextmenü "installieren" - es erscheint ein Einleitungsfenster, welches Sie schließen müssen.
  • Wenn Sie jetzt in die Systemsteuerung wechseln, so finden Sie ein neues Symbol "Tweak UI" - dieses öffnen Sie und "schon sind Sie drin"...



Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Für Rektshreibvehler überneme ich geine Havtunk!

-- anonymous