RPM-Bau für Anfänger

Seite: 22/27
(5396 Worte insgesamt im Text)
(17065 mal aufgerufen)  Druckerfreundliche Ansicht

Manuelles Paketebauen

Gebaut wird normalerweise als root auf dem lokalen System. Unter /usr/src/packages/SOURCES liegen die Source-Pakete (Tarballs) und unter /usr/src/packages/SPECS liegen die entsprechenden Spec-Files. Angestoßen wird der komplette Build-Prozess mit dem Befehl:

rpmbuild -ba <paketname>.spec</paketname>

im Verzeichnis /usr/src/packages/SPECS. Damit werden der Reihe nach alle Prozesse durchlaufen.

Wenn man nur einzelne Abschnitte des Spec-Files ablaufen lassen möchte, hilft ein Blick in man rpmbuild -- dort werden die einzelnen Optionen gelistet.<

Unter /var/tmp findet man normalerweise sowohl die "Changed Root Umgebung" als auch (besonders bei Fehlern) die temporären Files von RPM. Dort kann man (neben der Konsole) die Meldungen beim Paketbau nachlesen.




Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Wer auf Weiterbildung verzichtet, um Geld zu sparen, kann auch die Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.

-- anonymous