Access Control Lists (ACL) im Dateisystem

Seite: 5/5
(2168 Worte insgesamt im Text)
(12643 mal aufgerufen)  Druckerfreundliche Ansicht

ACLs unter Windows nutzen

Dank Samba kann man auch unter Windows ACLs setzen. Bedingung ist hier nur ein entpsrechender Patch für den Samba-Server, der aber inzwischen in allen Schulservern vorhanden sein sollte.

Dabei gibt es für Samba keine neuen ACLs, sondern Samba setzt nur die ACLs des Dateisystems auf Windows-Ebene um und umgekehrt. Ein Nutzer, der also unter Linux ACLs für eine Datei oder ein Verzeichnis gesetzt hat, der "sieht" diese ACLs auch unter Windows in den erweiterten Eigenschaften und kann Sie dort wiederum bearbeiten.

Für den Benutzer sind die ACLs also völlig transparent - egal, ob er unter Windows oder Linux arbeitet. Da das neue Mac OS X ebenfalls über Samba auf den Server zugreift, können damit natürlich auch ACLs gesetzt und gelesen werden.

In eigener Sache

Zu diesem Artikel inspirierten mich verschieden Artikel zu diesem Thema im Web: Vielen Dank and die anderen Autoren!



Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

If God had intended Man to smoke, He would have set him on Fire!

-- anonymous