Backup des OSS

Seite: 4/8
(1697 Worte insgesamt im Text)
(12299 mal aufgerufen)  Druckerfreundliche Ansicht

Konfiguration des Backups

Die Konfiguration des automatischen Backups erfolgt über Variablen in der Datei /var/sysconfig/schoolserver. Sie können diese Datei mit einem beliebigen Editor unter Linux bearbeiten. Für die grafische Oberfläche empfiehlt sich hier der Editor kate.

Sie können die Daten aber auch über YaST2 -> System -> Editor für /etc/sysconfig-Dateien im Abschnitt -> Network -> Server ändern.

Editor für /etc/sysconfig-Dateien: Backupverzeichnis eintragen

Wichtig: In der Datei /var/sysconfig/schoolserver stehen wichtige Einstellungen, die für den Betrieb des OSS sehr wichtig sind. Bitte ändern Sie keine Variablen in dieser Datei, über deren Bedeutung Sie sich nicht absolut sicher sind.

Zunächst legen Sie mit vier Variablen den Speicherplatz für das Backup fest:

SCHOOL_BACKUPMögliche Werte: yes oder no. Soll überhaupt ein Backup durchgeführt werden?
SCHOOL_BACKUP_FULL_DIRGeben Sie hier den Pfad zum Verzeichnis für das vollständige Backup an.
SCHOOL_BACKUP_INC_DIRUnterhalb dieses Verzeichnisses werden die inkrementellen Backups abgelegt. Dabei wird jeden Tag ein neues Unterverzeichnis mit dem aktuellen Datum erzeugt. Für das vollständige und das inkrementelle Backup können Sie auch dieselben Verzeichnisse angeben. Der OSS legt für jedes inkrementelle Backup ein neues Unterverzeichnisse mit der genauen Zeit als Namen an.
SCHOOL_BACKUP_CHECK_MOUNTDiese Variable sollten Sie insbesondere bei der Verwendung von externen Festplatten auf yes setzen. Dann prüft der OSS vor dem Backup, ob das Verzeichnis gemountet ist und führt bei einem negativen Ergebnis kein Backup durch. Sollten Sie also einmal vergessen eine Platte anzuschließen, wird auch kein Backup durchgeführt. Das erspart im Fall der Fälle zwar keinen Datenverlust - aber viele Warn-Emails und eine vollgelaufene /-Partition.

Mit vier weiteren Variablen bestimmen Sie dann den Umfang des Backups:

SCHOOL_BACKUP_HOMEMit yes aktivieren Sie das Backup für das /home-Verzeichnis.
SCHOOL_BACKUP_DBMit diesem Eintrag können Sie entscheiden, ob die Datenbank der jeweiligen Groupware gesichert werden soll. Hier werden je nach verwendeter Groupware u.a. die Termine, persönlichen Adressbücher und Foren-Nachrichten gespeichert.
SCHOOL_BACKUP_MAILMit yes werden sämtliche Emails gesichert.
SCHOOL_BACKUP_LDAPDa sämtliche Benutzerdaten des OSS in der LDAP-Datenbank gespeichert werden, sollten Sie hier generell yes eintragen.



Kommentare

Martin
24.04.06, 12:23
Backup

Tolles HowTO, leider wird bei mir im Yast das betreffende Menü OSS-Backup nicht angezeigt... Wo kann ich das aktivieren?

Lars
24.04.06, 12:44
Re: backup

Sorry - das war ursprünglich an anderer Stelle geplant. Die Konfiguration befindet sich jetzt hier:

YaST2 => System => => Editor für /etc/sysconfig-Dateien => Network => Server

Ich Ändere das gleich mal im HowTo. ;-)

Lars

Lars
24.04.06, 12:58
Re: backup

ok. Sollte jetzt wieder stimmen. Danke für die Info.

Lars

Einen Kommentar hinzufügen



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Lass es mich so ausdrücken, Du hast einem mutmasslichen Anfänger auf die Frage "Wie lasse ich ein Auto an?", mit einer Erklärung wie er die Zündung kurzschliesst geantwortet :-)

-- Ralf Corsepius in suse-programming