Einsatz von Batchdateien unter Windows 9x (autoexec.bat)

Seite: 6/6
(2132 Worte insgesamt im Text)
(10982 mal aufgerufen)  Druckerfreundliche Ansicht

Windows einen Benutzer vorgaukeln: setreg.bat

Um Windows nun auszutricksen, kommt die Datei setreg.bat ins Spiel. Diese sieht wie folgt aus:

@echo off
REM Batch zum Anlegen von Usern in der Win9x Registry beim Einloggen
REM Thomas Litsch, 16.04.2000 [tlitsch@gmx.de]
REM Der Name des Anwenders wird ausgelesen
REM und in der Variable %username% abgelegt.
\\\\pdc-server\netlogon\putinenv.exe L
REM Ein neuer Registry Eintrag wird generiert
set regfile=c:\\\\windows\temp\profreg.reg
echo REGEDIT4> %regfile%
echo.>> %regfile
echo [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ProfileList]>>%regfile%
echo.>> %regfile%
REM Der Pfad in der naechsten Zeile muss an die Konfiguration der
REM Arbeitsstationen angepasst werden!!!
REM Hier bleibt die User.dat in z:\\profile liegen und wird nicht
REM nach c:\\\\windows\profiles kopiert
echo [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ProfileList\%username%]>>%regfile% echo "ProfileImagePath"="Z:\\\\profile" >> %regfile%
REM Damit nicht nach dem Passwort gefragt wird, schalten wir das ab
echo.>> %regfile%
echo [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Network] >> %regfile%
echo "DisablePwdCaching"=dword:00000001 >> %regfile%
REM Der erzeugte Registy Eintrag wird eingetragen: /s fuer silent!
regedit /s %regfile%
del c:\\\\windows\temp\profreg.reg < c:\windows\ja.dat

Beachten Sie bitte, dass die Datei putinenv.exe hier im Verzeichnis netlogon des Servers liegt. Kopieren Sie sie also einfach nach dem Download dorthin.




Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Manch Verrueckter benutzt einen Gelaendewagen, um in die Stadt zu fahren. Manch anderer Verrueckter benutzt einen Emacs, um Quellcode zu schreiben.
In beiden Faellen werden unglaubliche Ressourcen voellig nutzlos verschwendet.

-- Hubert Mantel