Clients absichern: ein Vergleich

Seite: 6/6
(1062 Worte insgesamt im Text)
(9581 mal aufgerufen)  Druckerfreundliche Ansicht

Abschließendes Fazit

Oberstes Ziel: Terminalserver! icon_wink Zentrale Datenhaltung, zentrale Wartung, günstige Clienthardware, kein direkter Zugriff auf das Betriebssystem, leichte Austauschbarkeit (wenn man genügend Server oder Images hat).

Wer Windows einsetzt, dem ist so ein Ding zu teuer. Also gibt es dort die Qual der Wahl:

  • Will man einen Rechner einmal einrichten und danach als Admin "vergessen", dann Wächterkarte. (Die Sekretärin bekommt ein "Laufwerk D:" mit Schreibzugriff und danach ist Ruhe.)
  • Wer mehrere Schulungen mit verschiedenen Themen hat und sich weitere Möglichkeiten offen halten will, der sollte sich Rembo genauer anschauen oder zu einer selbstgestrickten Software-Lösung greifen.
  • Wer sowieso nur sichere Betriebssysteme einsetzt, der kann auch einfach ein wenig Zeit investieren und dabei noch eine Menge lernen.



Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Laufen zwei Prozesse gleichzeitig, wird der unwichtige dem wichtigeren Rechenzeit wegnehmen.

-- anonymous