Arktur 5.0.04-slack erschienen

verfasst von:  Lars Vogdt  am 15.April 2008

Wie Helmut Hullen in der Mailingliste schan-user bekannt gab, ist von der auf Slackware basierenden Arktur-Version inzwischen die Nummer 5.0.04 erschienen.

Im Vergleich zur Vorversion gab es vorwiegend Verbesserungen im Installations-Setup. So können nun Compaq-Arrays wieder angewählt werden, die Änderung der Standard-IP Adresse wird nun auch an Squid und Named weitergegeben und die Wurzelpartition (/) wurde von 3 auf 5GB vergrößert. Alte ISA-Netzwerkkarten werden nun nicht mehr zur Auswahl angezeigt, können notfalls aber von Hand nachgetragen werden.

Als besondere Neuerung gibt es nun eine "Software-Verteilung", über welche derzeit allerdings noch keine weitere Dokumentation zu existieren scheint. Zusätzlich wurde die Nutzung des Kernel-Moduls "dazuko" für den Einsatz eines Anti-Viren-Scanners vorbereitet.

Zusätzlich gab es wieder einige Aktualisierungen:

  • Der Kernel wurde auf Version 2.6.24.3 aktualisiert
  • Squid auf Version 3
  • anacron und einige Perl-CPAN Module ebenfalls
  • Sicherheitsupdates gab es u.a. für rsync, bzip2, m4 openssh, cups und ghostscript. Diese können auch auf älteren Arktur 5-Slack Versionen eingespielt werden.

Eine genaue Liste aller Änderungen gibt es im Changelog.


PDF PDF  |  Druckerfreundliche Ansicht Drucken  |  Hits: 41381

Kommentare

hhullen
22.04.08, 13:44
Software-Verteilung

Die Dokumentation steckt in der "online-Hilfe".

Einen Kommentar hinzufügen



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Remind me not to fix mtrr.c after half a litre of wine in future.

-- Alan Cox