Openschoolserver Version 3.0 freigegeben

verfasst von:  Frank Schöttler  am 28.September 2009

Hallo, die Version 3.0 des OSS ist "raus":

Neu:
  • SLES 11 basierend mit breiter Unterstützung von aktueller Hardware
  • nativer 64 Bit support
  • vollkommen überarbeitete Administrations-Oberfläche, mit der Möglichkeit, sehr einfach eigene Plugins dafür zu entwickeln
  • neues Clone-Tool (Client-Imaging) mit Unterstützung mehrerer Partitionen und NTFS
  • Klassenzimmer-Monitor zum Ãœberwachen (Wer ist angemeldet, Screenshot), Sperren und Neu Starten von Windows (.NET erforderlich) und Linux-PCs
  • Joomla 1.5
  • Nagios vorinstalliert

Kunden mit aktivem Supportvertrag können Ihre bisherigen Zugangsdaten für die Online-Updates weiter verwenden. Wer ein bestehendes System (Version 2.x) updaten möchte soll auf die Freigabe des OSS Patch 39 für den OSS 2.6.2 warten. Dieser Patch bereitet den OSS 2 für das Update vor und beinhaltet eine Anleitung für den Update-Prozess.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Openschoolserver.


PDF PDF  |  Druckerfreundliche Ansicht Drucken  |  Hits: 114066

Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Was bei Windows der Umfang eines "kompletten Betriebssystems" ist, nennt man bei Linux eine Rescuedisk.

-- David Kastrup in de.comp.os.unix.linux.misc