Neue Versionen der Linux-Musterlösung verzögern sich

verfasst von:  Lars  am 14.Mai 2006

Es gibt zwei Verzögerungen bei der Linux Musterlösung:

Version 2.3: Die Auslieferung der aktuellsten Version 2.3 mit einem aktualisierten Kernel 2.6.11.12 von kernel.org kann leider aus technischen Gründen derzeit nicht erfolgen. Schulen können daher derzeit nur die Version 2.2final7c bestellen.

Version 3.0: Wie Andreas Mendyk und Thomas Schmitt diese Woche bekannt gaben, wird die neue Version 3.0 der Linux Musterlösung aus Baden-Württemberg, an welcher seit Anfang 2006 gearbeitet wird, nicht wie ursprünglich geplant schon im Juli sondern erst frühestens im Herbst diesen Jahres verfügbar sein.

Die Verzögerung basiert wohl zum einen auf dem Umstieg von SUSE Linux auf Debian 3.1 (Sarge) als Grundsystem - andererseits aber auch auf der Umstellung von Webmin auf ein komplett Datenbank gestütztes System und einer eigens entwickelten webbasierten Oberfläche, die speziell für den pädagogischen Einsatz in Schulen geschrieben wird.

Noch diesen Sommer soll es aber mit einem Release Candidate eine erste Testversion für Schulen geben. Weitere Informationen findet man auf den Portalseiten der Linux-Musterlösung.


PDF PDF  |  Druckerfreundliche Ansicht Drucken  |  Hits: 36676

Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Computerverlage produzieren Computerbücher, um das zu erklären, was du in Computerzeitschriften nicht verstanden hast.

-- anonymous