OSS

OSS 2.5 für Kunden und Reseller freigegeben

verfasst von: Lars Rupp (original Autor: Lars)  am 13.Mai 2007 
(aktualisiert: 06.Mrz 2008) 

Wie auf der Homepage des Open School Servers zu lesen ist, ist die neue Version 2.5 des Open School Servers nach ca. 6 Monten Entwicklungszeit jetzt für Kunden und Reseller freigegeben.

Derzeit wird die neue Version nur für Neuinstallationen empfohlen, für Kunden mit bereits installiertem OSS wird noch das Update auf die neue Version per YOU getestet. Nach der Freigabe sollen dann auch Kunden mit bereits installiertem OSS (Version 2.0 oder 2.1) per Online-Update auf die neue Version upgraden können.

Kurz noch die Highlights der neuen Version 2.5, die neben den schon von den Vorgängern bekannten Features auch Bugfixes und folgende Neuerungen enthält:

...und die Gerüchteküche brodelt weiter:

Um den OSS für interessierte Mitentwickler zu öffnen, will man bei Extis in den nächsten Wochen zudem das Entwicklungssystem von außen zugänglich machen. Dann können Entwickler sowohl mittels virtueller Maschinen ihre Entwicklungen "live" testen als auch den eigenen Code direkt im Exits-Eigenen Subversion System einpflegen.

In einem weiteren Schritt sollen dann entsprechende Pakete (bei entsprechender Nachfrage wohl auch für weitere Distributionen?)  zum Download für die Endanwender bereitgestellt werden.

Dazu plant man anscheinend ein Entwicklertreffen, zu welchem auch bislang externe Entwickler eingeladen sind und in welchem das weitere Vorgehen besprochen und die Projekte untereinander abgestimmt werden sollen. Interessierte sollten sich für nähere Informationen direkt an Extis wenden.