SLSS

Drucken über CUPS

verfasst von: Lars am 06.August 2004 
(aktualisiert: 06.August 2004) 

Von Martin Ross gibt es nun eine kurzgefasste Anleitung für das Einbinden von Druckern unter Windows XP:

Wenn Drucker über CUPS angebunden sind, dann lassen sie sich damit auch über CUPS steuern, z.B. anhalten, Druckaufträge lassen sich löschen (erst anhalten, und die Druckaufträge kontrollieren und dann wieder starten). Außerdem kann durch Zusatzprogramme das Druckaufkommen einzelner Benutzer festgehalten werden (Kostenabrechnung).

1 Drucker einbinden:



1.1 Drucker ist am Server lokal angeschlossen.


Den Drucker einfach unter der Weboberfläche von CUPS hinzufügen.

1.2 Drucker am Client


Der Drucker ist an einem WinXP-Client (Name: "Z030-PC01") lokal an LPT1 eingerichtet. Nun legt man noch einen lokalen Account an, der vollen Zugriff auf den Drucker hat. Dann wird wird der Drucker freigegeben:


2 Drucker ansprechen



2.1 Vom XP-Client aus auf den Drucker zugreifen.


XP (bzw. auch Win2k) kann IPP, daher wird der Drucker HPLJ_Z030 (unter CUPS eingetragener Druckername, nicht der Freigabename des Druckers!) z.B. folgendermaßen angesprochen:

http://printserver:631/printers/HPLJ_Z030

Einfach unter XP einen neuen Drucker hinzufügen, Netzwerkdrucker; http: etc angeben, Treiber für den Drucker auswählen, Testseite drucken, fertig.
Bei Printservern hat sich hier folgendes Vorgehen bewährt: