Schnellere T@school-Anschlüsse

verfasst von:  Lars  am 08.April 2006

Wie einer Pressemeldung der deutschen Telekom zu entnehmen ist, sollen möglichst alle Schulen, welche seinerzeit über das Projekt T@School einen kostenlosen Anschluß der Telekom erhalten haben, zum nächsten Schuljahr mehr Übertragungsrate erhalten.

Die bislang vorhandenen T-DSL 768 Anschlüsse sollen - je nach Verfügbarkeit - auf Übertragungsraten von 2 bis 6 Mbit/s aufgerüstet werden, was von einer Verdoppelung bis hin zu einer Verachtfachung der Downloadraten gleichkommt. Wie weiterhin zu vernehmen ist wird in diesem Zuge auch die Uploadrate erhöht. Allerdings dürfte mit den hier angepeilten Übertragungsraten von bis zu 512 Kbit/s auch weiterhin keine kostenlosen "lokalen Webservices" möglich sein, wie manche Schule dies gern hätte.

Für den "normalen Unterricht", der das Internet als Rechercheplattform nutzt, dürfte diese kostenlose Erhöhung der Übertragungsrate daher ein willkommenes Geschenk zum neuen Schuljahr sein. Schulen und Schulträger brauchen übrigens nicht tätig zu werden! Alle Schulträger erhalten um die 15. Kalenderwoche nähere Informationen von der Projektleitung.

Für Schulen, die schon mit der Kündigung ihres kostenpflichtigen (Provider-)Accounts für die umfangreiche Homepage liebäugeln, wird diese Aufrüstung allerdings auch weiterhin keine Alternative bieten. Zu gering ist - vor allen Dingen während der normalen Unterrichtszeiten - die Upload-Bandbreite, die für ein solches zusätzliches Schulangebot benötigt wird. Allerdings sei hier noch auf die kostenlosen Angebote von der Telekom und WinShuttle für Schulhomepages hingewiesen.

PDF PDF  |  Druckerfreundliche Ansicht Drucken  |  Hits: 6131

Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Erfahrung steigt proportional zum Wert des ruinierten Gegenstandes.

-- anonymous