Thomas Litsch wechselt zum OpenSchoolServer-Team

verfasst von:  Lars Vogdt  am 13.Dezember 2007

Thomas Litsch verabschiedete sich am 05.Dezember 2007 auf der Arktur-Mailingliste in die Rolle "des stillen Mitlesers" und wird laut eigenem Bekunden nicht mehr aktiv an der Entwicklung von Arktur mitarbeiten.

Thomas war nicht nur viele Jahre lang als aktiver Helfer auf den Arktur-Mailinglisten präsent, sondern hat auch aktiv an der Entwicklung mitgearbeitet und war zuletzt Leiter für die Entwicklung der derzeit laut http://arktur.schul-netz.de/ aktuellen und für den produktiven Einsatz empfohlenen Arktur Version 3.5.

Damit scheidet ein von allen derzeitigen Projektbeteiligten geachteter aktiver Entwickler aus dem Projekt aus. Wie Thomas mitteilte, ist er allerdings für die Schulserver-Entwicklung nicht ganz verloren: er wechselt nur zum Team des OpenSchoolServers und wird dort - wenn auch mit weniger "Manpower" - weiter entwickeln.

So hofft Thomas, den einen oder anderen Arktur-Entwickler demnächst auf der ein oder anderen Messe oder Vortrag wieder zu treffen. 


PDF PDF  |  Druckerfreundliche Ansicht Drucken  |  Hits: 12738

Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

This driver conforms to Linus Confidence Level 2:
It looks right
X It builds
It works
It passes stress tests

-- Jeff Garzik on linux-kernel