Fehler im SquidGuard-Modul

verfasst von:  Lars  am 23.November 2004

Im SquidGuard-Modul für den GEE-Server - welches als zusätzlichliches Paket eingespielt werden muss und nicht im Standardupdate enthalten ist - scheint es einen Fehler zu geben: die Reihenfolge der Regeln in der Konfigurationsdatei scheint aus noch nicht geklärter Ursache nicht immer korrekt zu sein.

In der Reihenfolge der ACL-Einträge in der Datei /etc/squidGuard.conf ist bei den gemeldeten Fällen verkehrt. Hier steht die ACL (Access Control List) "good", welche für die Freigabe von Seiten verantwortlich ist, fälschlicherweise mitten innerhalb der Regeln und nicht - wie normalerweise vorgesehen - an deren Anfang.

Folge sind fälschlicherweise geblockte Seiten, die eigentlich freigegeben sein sollten.

Das betreffende Zusatzpaket "squidguard.tar.gz" wurder zunächst vom Server heruntergenommen um den Fehler zu korrigieren. Die nötigen Änderungen für Nutzer, welche das Paket schon installiert haben, halten sich aber zum Glück in Grenzen. Hier muss nur die Reihenfolge der ACLs in der Datei /etc/squidGuard.conf mit einem Editor unter Linux geändert werden (das 'good' in der Mitte muss ganz an den Anfang geschoben werden) und Squid muss mit dem Befehl rcsquid restart neu gestartet werden.
PDF PDF  |  Druckerfreundliche Ansicht Drucken  |  Hits: 61584

Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Manchmal sind die Finger schneler, als die Rechtschreibung.

-- anonymous