• moderiert von:
  • OSS-Admin
Zum aktuellsten Beitrag
OSS 2.0 und ldap für moodle
  • verfasst: 27.09.2005, 10:59
     
    Forenrang:
    Profi Profi
    registriert:
     September 2005
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    10.05.10
    Beiträge:
    54
    ich möchte die LDAP authentifizierung des OSS 2.0.2 für Moodle nutzen. moodle ist auf einem eigenen server installiert und funktioniert. es gibt die möglichkeit, mit ldap die benutzer zu verwalten.die konfiguration/ einträge bei moodle sind mir noch unklar. hat jemand erfahrungen damit? gibt OSS über das externe interface die authentifizierungsdaten frei? ist dazu die firewall zu konfigurieren?
    bin froh über konkrete hinweise
    andreas riedl
  • verfasst: 30.09.2005, 19:13
       
    Lars
    Forenrang:
    Site Admin Site Admin
    registriert:
     November 2003
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    27.11.09
    Beiträge:
    526
    Im Moodle-Paket sind noch spezielle Schemata-Dateien enthalten, die auf den OSS ins Verzeichnis /etc/openldap/schema/ kopiert und danach in der Datei /etc/openldap/slapd.conf "aktiviert" werden müssen (indem sie einfach wie die anderen eingetragen werden).

    Danach muss man dem LDAP-Server über rcldap restart die �nderung "mitteilen" und anschlie�end die Einträge für die einzelnen Benutzer setzen. Ein kleines Beispiel wie das geht hatte ich mal hier gepostet:
    http://www.extis.de/pipermail/oss/2005-September/000365.html

    Danach muss Moodle "nur noch" entsprechend konfiguriert werden. icon_smile


 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Der tut auch noch ne Flasche Englisch brauchen tun..

-- Oli auf heise.de