Zum aktuellsten Beitrag
Eure Meinung: Ganz auf Domäne verzichten??
  • verfasst: 31.03.2006, 19:23
    Anonymous
    registriert:
     November 2003
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    05.02.09
    Beiträge:
    360
    Hallo Forum,

    ich frage mich, ob man auch ganz auf die Domäne verzichten könnte.
    DAs hat Vorteile beim Systemstart, beim Klonen usw.

    Was haltet Ihr davon?

    Karl

  • verfasst: 03.04.2006, 10:23
    Anonymous
    registriert:
     November 2003
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    05.02.09
    Beiträge:
    360
    Das funktioniert eigentlich problemlos.
    Ich empfehle das immer an Schulen, die Wert auf einen "einheitlichen Desktop" legen und deren PCs mit Schutzkarten (oder -Software) versehen sind.

    => PCs fahren immer direkt mit einem "Default User" hoch.
    => Wenn ein Schüler Daten speichern möchte, dann klick er eben auf ein entsprechendes Desktop Ikon (ein kleines VB-Skript führt dann ein "net use Z: //pdc-server/homes" aus), gibt seinen Nutzernamen und Passwort ein und hat dann sein eigenes Laufwerk.

    Evtl. zu beachten: die restlichen Netzlaufwerke (entweder gleich während der Anmeldung als "Default User" einbinden oder über ein entsprechendes Skript im Autostart-Ordner genauso wie das persönliche Schüler-Laufwerk einbinden.

    Die Rechner müssen dann nicht mehr der Domäne angehören. Eine Mitgliedschaft in der entsprechenden Arbeitsgruppe reicht vollkommen aus.

 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Alle reden von 32 Bit...Bei mir stehen sie im Kuehlschrank.

-- anonymous