Zum aktuellsten Beitrag
Eure Meinung: Ganz auf Domäne verzichten??
  • verfasst: 31.03.2006, 19:23
    Anonymous
    registriert:
     November 2003
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    05.02.09
    Beiträge:
    360
    Hallo Forum,

    ich frage mich, ob man auch ganz auf die Domäne verzichten könnte.
    DAs hat Vorteile beim Systemstart, beim Klonen usw.

    Was haltet Ihr davon?

    Karl

  • verfasst: 03.04.2006, 10:23
    Anonymous
    registriert:
     November 2003
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    05.02.09
    Beiträge:
    360
    Das funktioniert eigentlich problemlos.
    Ich empfehle das immer an Schulen, die Wert auf einen "einheitlichen Desktop" legen und deren PCs mit Schutzkarten (oder -Software) versehen sind.

    => PCs fahren immer direkt mit einem "Default User" hoch.
    => Wenn ein Schüler Daten speichern möchte, dann klick er eben auf ein entsprechendes Desktop Ikon (ein kleines VB-Skript führt dann ein "net use Z: //pdc-server/homes" aus), gibt seinen Nutzernamen und Passwort ein und hat dann sein eigenes Laufwerk.

    Evtl. zu beachten: die restlichen Netzlaufwerke (entweder gleich während der Anmeldung als "Default User" einbinden oder über ein entsprechendes Skript im Autostart-Ordner genauso wie das persönliche Schüler-Laufwerk einbinden.

    Die Rechner müssen dann nicht mehr der Domäne angehören. Eine Mitgliedschaft in der entsprechenden Arbeitsgruppe reicht vollkommen aus.

 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Manch Verrueckter benutzt einen Gelaendewagen, um in die Stadt zu fahren. Manch anderer Verrueckter benutzt einen Emacs, um Quellcode zu schreiben.
In beiden Faellen werden unglaubliche Ressourcen voellig nutzlos verschwendet.

-- Hubert Mantel