• moderiert von:
  • OSS-Admin
Zum aktuellsten Beitrag
Default Variablen für Vorlagen in /etc/skel
  • verfasst: 16.02.2005, 09:50
    **unbekannter Benutzer**
    registriert:
     November 2003
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    Beiträge:
    Könnte man beim generieren eines neuen Nutzers nicht gleich ein paar Variablen in Konfigurationsdateien aus /etc/skel ersetzen?

    Damit wären verbindliche Vorlagen für alle Nutzer wesentlich einfacher herzustellen. Etwa:

    :$USER: = Benutzerlogin
    :$USERNAME: = Benutzername (Vorname Nachname)
    :$DOMAIN: = Schuldomain

    :$HOME: = Homeverzeichnis unter Linux
    :$WINHOMEDEV: = Windows-Heimverzeichnis (Z:\\ )
    :$WINPRGDEV: = P:\\ Programmverzeichnis

    :$SMTPSERVER: = Servername für ausgehende Mail
    :$IMAPSERVER: = Servername für imap
    :$POPSERVER: = Servername für pop3 ?
    :$NEWSSERVER: = Servername für news
    :$PROXYPACURL: = URL für die proxy.pac

    Dann müsste man in den Konfigurationsdateien in /etc/skel nur diese Variablen setzen und die Nutzer bekämen beim Anlegen gleich richtige Werte eingetragen.

 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Wir sind über'n Berg - es geht bergab!

-- anonymous