• moderiert von:
  • Arktur3.4Admin,
  • Arktur3.5Admin
Zum aktuellsten Beitrag
re: [schan-user] server-umzug
  • verfasst: 08.02.2006, 04:50
     
    registriert:
     Februar 2006
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    05.02.09
    Beiträge:
    5816
    Absender: reiner klaproth
    1. Hallo!
    2.  
    3. Am Dienstag, 7. Februar 2006 23:16 schrieb Joachim Deckers:
    4. > übermorgen soll unser Arktur 3.5.6 umziehen: Zunächst soll der Rechner
    5. > umgebaut werden (von PIII/500 MHz zu P4/3 GHz, bis auf das Metallgehäuse
    6. > wird alles neu), danach soll das System von den alten beiden IDE-Platten
    7. > auf eine neue SCSI-Platte umziehen.
    8. > Sind wegen Board- und CPU-Wechsels Probleme hinsichtlich der
    9. > Bootfähigkeit Arkturs zu erwarten, wenn zunächst der Rechner umgebaut
    10. > und die Platten wie gehabt übernommen werden?
    11.  
    12. Nein. Solange dieselben Platten am selben Anschluss benutzt werden,
    13. also die erste Festplatte am primären Anschluss bleibt (hda).
    14.  
    15. > Nimmt Arktur bei einer Installation spezifische Einstellungen vor, die
    16. > ein Umziehen auf eine andere Hardware-Architektur erschweren?
    17.  
    18. Jaein. Bei älterer Hardware wird eine anders kompilierte glibc eingesetzt
    19. (i586 statt i686). Bei einem P4 mit HT-Technologie wird ein smp-Kernel
    20. eingespielt. Mit den Einstellungen eines i586 läuft ein schneller P4
    21. trotzdem, wird aber nicht vollständig ausgenutzt.
    22.  
    23. > In einem zweiten Schritt wollte ich dann die SCSI-Platten mit einer
    24. > Arktur 3.5.6-Installations-CD herrichten lassen (damit das Grundsystem
    25. > schon einmal partitioniert und lauffähig ist), anschlie�end von den
    26. > alten IDE-Partitionen /etc, /var, /usr, /root, /lib/, /bin, /sbin und
    27. > /home auf die neuen Partitionen rüberkopieren lassen (spricht etwas
    28. > dagegen, das einfach mit einem cp -pdr zu machen?), schlieÃ?lich die
    29. > /etc/fstab auf den SCSI-Platten an die neuen Gegebenheiten anpassen.
    30.  
    31. AuÃ?er der fstab muss die lilo.conf angepasst werden. Zudem musst Du
    32. sehen, ob der SCSI-Controller ein spezielles Modul benötigt. Das muss
    33. in /etc/sysconfig/kernel eingetragen werden.
    34.  
    35. Wegen cp: Es spricht nichts dagegen, nur die Optionen müsste ich noch
    36. mal prüfen.
    37.  
    38. Gruss
    39. Reiner
    40. --
    41. _______________________________________________
    42. schan-user mailing list
    43. schan-user@listserv.heise.de
    44. http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Der einzige Unterschied beim Benutzen eines Wächterprogramms ist, dass Du vor dem Absturz dreimal OK anklicken darfst.

-- anonymous