• moderiert von:
  • OSS-Admin
Zum aktuellsten Beitrag
Andere Laufwerksbuchstaben für Netzlaufwerke
  • verfasst: 07.09.2006, 14:15
     
    akira2012
    Forenrang:
    Profi Profi
    registriert:
     August 2006
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    30.11.08
    Beiträge:
    100
    Nochmal ich :)

    Ich hätte den Vorschlag zu machen das man als Netzlaufwerke nur die Buchstaben q-z nimmt, da ich hier an der Schule das Problem hatte, dass alle Lehrer zu mir gekommen sind, weil Ihre USB-Sticks nicht funktionieren. Das Problem --> Die Lehrer PC's haben alle 2 DVD-Laufwerke/Brenner und damit waren die Buchstaben bis F: belegt. Wenn man jetzt den USB-Stick einsteckte kam es zu dem Fehler das Windows automatisch den nächsten Laufwerksbuchstaben G:\ nehmen wollte. Wie sicherlich bekannt ist war der aber schon durch das Netzlaufwerk g:\groups belegt - ergo: Die USB Sticks tauchten bei niemanden auf dem Arbeitsplatz auf. Habe das Problem dann einfach behoben indem ich bei den Lehrern einfach bei der entsprechenden Netlogon.bat einen anderen Buchstaben für das groups Laufwerk vergeben habe. Wäre schön wenn die nächste Version das berücksichtigt. ^^


    gruÃ?

    Marko

    --
    generiert von Sloganizer
  • verfasst: 07.09.2006, 20:15
     
    Forenrang:
    OSS Admin OSS Admin
    registriert:
     Februar 2005
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    13.02.10
    Beiträge:
    168
    Hey,
    das kannst du selber ändern. Schau mal in:
    /var/lib/samab/netlogon/WinXP/ nach.
    Da findest du bat-Dateien.
    Ã?ndere einfach den Laufwerksbuchstaben vor Groups.


    Viele Grü�e
    Andreas
  • verfasst: 07.09.2006, 23:08
     
    akira2012
    Forenrang:
    Profi Profi
    registriert:
     August 2006
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    30.11.08
    Beiträge:
    100
    hast du nich gelesen was ich da geschrieben habe? ^^ Habe es doch schon längst geändert - nur das Problem K�NNTE man ja generell im Keim ersticken ^^



    GruÃ?

    Marko

    --
    generiert von Sloganizer
  • verfasst: 07.09.2006, 23:20
     
    Forenrang:
    Profi Profi
    registriert:
     Februar 2005
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    01.12.09
    Beiträge:
    97
    Hallo,

    Zitatnur das Problem KÃ?NNTE man ja generell im Keim ersticken


    IMHO sollte das jeder Admin für sich und seine Schule selbst entscheiden. Und kurz in den angesprochenen bat-Dateien die Buchstaben verdrehen ist ja auch nicht so schwer.
    Die Vorgabe seitens P.V./Extis/OSS finde ich so in Ordnung.

    Ich habe noch diverse weitere Freigaben und sogar Netzlaufwerke aus einem anderen Netz (dank Routing). Da komme ich nur langsam zum Problem der maximal 26 Buchstaben.

    Tschau
    Holger
  • verfasst: 08.09.2006, 12:51
     
    akira2012
    Forenrang:
    Profi Profi
    registriert:
     August 2006
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    30.11.08
    Beiträge:
    100
    hbiber

    Ich habe noch diverse weitere Freigaben und sogar Netzlaufwerke aus einem anderen Netz (dank Routing). Da komme ich nur langsam zum Problem der maximal 26 Buchstaben.

    Tschau
    Holger



    Lol. Nunja daran hab ich natürlich nich gedacht - hast schon Recht. Wenn ich bedenke kanns sowieso immer zu konflikten kommen egal welche Buchstaben man vergibt - das ist halt situationsspezifisch. Einigen wir uns einfach drauf das Windoof einfach zu dämlich ist um solche Probleme im Keim zu ersticken (Stichwort: INTELLIGENTE vergabe von Laufwerksbuchstaben). Aber wenn du mit 26 Buchstaben nichmal hinkommst.... eieieiei Das hört sich nach eindeutig zu vielen Laufwerken an. ;)

    MfG

    Marko

    --
    generiert von Sloganizer

 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Nichtstun macht eigentlich nur dann richtig Spaß, wenn man mit Arbeit überlastet ist.

-- anonymous