Zum aktuellsten Beitrag
Netzwerke in Schulen: Lizenzen für die Clients
  • verfasst: 04.04.2005, 14:40
     
    Forenrang:
    Profi Profi
    registriert:
     Oktober 2004
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    19.10.07
    Beiträge:
    52
    Bei der Einrichtung eines Netzwerkes - sofern dieses auch Windows-Clients beinhalten soll - entstehen jeder Schule jedoch enorme Kosten durch diese Windows-Lizenzen. Zudem kommen die Lizenzen f�¼r Anwendungsprogramme und f�¼r die teilweise von den Schultr�¤gern explizit geforderten Antivirenprogramme hinzu.

    Warum kÃ?¶nnen andere LÃ?¤nder (ich glaube es war z.B. Ã?â??sterreich) Lizenzen fÃ?¼r alle Schulen des Landes mit Microsoft aushandeln, so dass die jeweilige Schule nur noch eine geringe BearbeitungsgebÃ?¼hr fÃ?¼r die Vergabe von Windows-Lizenzen zu leisten hat?

    Bei einer Lizenz f�¼r alle Schulen m�¼ssen doch deutlich h�¶here Rabatte ausgehandelt werden k�¶nnen?

    Hat hier jemand Erfahrungen und kann aus der Praxis berichten?

 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Unix IS user friendly - it's just selective about who its friends are !

-- unbekannt