• moderiert von:
  • Forenmoderatoren
Zum aktuellsten Beitrag
re: aw: aw: [paedml_linux] linbo
  • verfasst: 29.06.2008, 15:00
     
    registriert:
     November 2007
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    21.08.08
    Beiträge:
    2474
    Absender: holger baumhof
    1. Hallo,
    2.  
    3. >
    4. > Wie muss die Platte eines Client formatiert sein um Linbo zu vertragen?
    5.  
    6. garnicht oder beliebig.
    7. Das linbo bootet ohne Platte.
    8. Nach dem ersten Start formatiert man mit linbo (wie man es von rembo kennt).
    9.  
    10. >
    11. > Scheinbar läuft ja beim restaurieren ein 'doppelboot' ab, der mit ein paar
    12. > GRUB Tricks arbeitet.
    13. >
    14. > Wie muss die config Datei für eine Hardwareklasse aussehen?
    15.  
    16. es gibt Beispieldateien bei linbo dabe die man gerade übernehmen kann.
    17. Ich habe immer nur minimale Änderungen an ihnen (wenn überhaupt)
    18. durchgeführt.
    19.  
    20. >
    21. > Muss Windows auf hd0 installiert werden?
    22.  
    23. warum nicht?
    24. Ab win2k könnte auch eine andere Partition gehen, probiert habe ich es
    25. nicht, da ich nie die Notwendigkeit dafür sah.
    26.  
    27. >> Die Netzwerkkarte muss PXE ordentlich implementiert haben.
    28. > Was bedeutet ordentlich?
    29.  
    30. wenn der Standard (PXE) richtig umgesetzt wurde, so funktioniert es.
    31. Ich hatte mit etlichen 3com Karten nie Probleme, mit nVidia Onboard von
    32. nForce2 bis nForce4 auch nicht.
    33. Auch ein ATI 780G bootet mit der integrierten problemlos.
    34. Zwei intel P4 Boards hatte ich (MSI oder so ein Mist) die nicht adhoc
    35. gingen. Mit bootparametern hätte man vielleicht etwas machen können.
    36.  
    37. >
    38. >> Im Notfall kann man aber auch eine CD erstellen und den Client so
    39. > "linboisieren".
    40. > Wie?
    41.  
    42. Am server eine CD erstellen, brennen, Client davon booten, formatieren
    43. lassen, cache aktualisieren und ein Betriebssystem synchronisieren.
    44. Die linbo startdateien sind dan auf dem Client und er verhält sich fast
    45. wie ein PXE Client.
    46.  
    47. > auf "Image erstellen/hochladen" hinter dem gewünschten Betriebssystem.
    48. > Wenn Linbo läuft wie installiere ich dann ein OS?
    49.  
    50. genaus wie bei rembo:
    51. linbo booten -> partitionieren
    52. Rechner neustarten, aber von CD, BS installieren, BS einrichten, Image
    53. erstellen.
    54.  
    55. >
    56. >>> Wie geht man mit Fehlern wie 'no GRLDR' um?
    57. >> hatte ich noch nicht.
    58. >> "NTLDR not found" hatte ich schon.
    59. >> Das lag aber meist daran, dass ich beim Windows installieren die Partition
    60. > nicht von Windows nochmal formatieren lies.
    61. > Warum noch einmal? Wer macht die erste Formatierung?
    62.  
    63. weil windows davon ausgeht, dass, wenn die Partition auf der installiert
    64. wird schon formatiert ist, und das FS übernommen wird, dass dan schon
    65. die Startdateien drauf sind.
    66. Für Windows gibt es das nicht, dass eine C: Partition schon formatiert
    67. ist und vorher nie windows davon gestartet wurde.
    68. Windows ist nicht immer so richtig schlau ... bisweilen.
    69. Wenn windows beim setup die (von linbo schon FAT32 formatierte
    70. Partition) nochmal formatiert geht es.
    71.  
    72. Viele Grüße
    73.  
    74. Holger
    75. _______________________________________________
    76. paedML_Linux mailing list
    77. paedML_Linux@lml.support-netz.de
    78. http://lml.support-netz.de/cgi-bin/mailman/listinfo/paedml_linux

 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Laufen zwei Prozesse gleichzeitig, wird der unwichtige dem wichtigeren Rechenzeit wegnehmen.

-- anonymous