• moderiert von:
  • Arktur3.4Admin,
  • Arktur3.5Admin,
  • Arktur4Admin
Zum aktuellsten Beitrag
Windows XP Home -- Arktur 5.1.00
  • verfasst: 08.09.2009, 15:19
     
    Forenrang:
    Profi Profi
    registriert:
     September 2009
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    22.10.09
    Beiträge:
    18
    Hallo liebe Forumsgemeinde,
    ich bereite den Arktur 5.1.00 für eine Schule vor.
    Dort gibt es teilweise Windows2000 Rechner, Teilweise XP Pro Rechner und ganz viele HP Home Rechner.

    Kann ich die Freigaben der Schüler und Lehrer über die Netzwerkumgebung auch ohne Domänenanmeldung von XP Home aus nutzen? Ich habe eine 3.6 Version installiert und konnte danach problemlos auf die Freigaben zugreifen. Das geht bei der 5.1.00 nicht mehr. Oder mache ich da was falsch?

    Geht es, dass ich teilweise die Anmeldung an der Domäne nutze (XP Pro) und teilweise einfach nur die Freigaben nutze?

    Letzte Frage:
    Gibt es irgendwo eine Anleitung, wie ich mit XP Home auf den Arktur Schulserver zugreifen kann?


    [Edit]
    Ich habe aus der Doku, die mit im ISO war, folgendes entnommen:
    ZitatWindows XP Home kann allerdings auch (z.B. mit Hilfe einer Batchdatei) Verbindung zu den Freigaben und sonstigen Diensten des Servers aufnehmen.

    Habe aber nirgends eine Beschreibung oder so eine Batch-Datei gefunden...
    [/Edit]



    Vielen Dank und viele Grüße
    Yeti



    editiert von: yeti, 08.09.2009, 17:04 Uhr
  • verfasst: 09.09.2009, 12:24
     
    Forenrang:
    Profi Profi
    registriert:
     April 2008
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    23.10.09
    Beiträge:
    17
    yetiHallo liebe Forumsgemeinde,
    ich bereite den Arktur 5.1.00 für eine Schule vor.
    Dort gibt es teilweise Windows2000 Rechner, Teilweise XP Pro Rechner und ganz viele HP Home Rechner.

    Kann ich die Freigaben der Schüler und Lehrer über die Netzwerkumgebung auch ohne Domänenanmeldung von XP Home aus nutzen? Ich habe eine 3.6 Version installiert und konnte danach problemlos auf die Freigaben zugreifen. Das geht bei der 5.1.00 nicht mehr. Oder mache ich da was falsch?

    Geht es, dass ich teilweise die Anmeldung an der Domäne nutze (XP Pro) und teilweise einfach nur die Freigaben nutze?


    Geht, natürlich!
    Bei XP Home: "Windows-Anmeldung" (würde auch bei Windows Professional gehen, aber dort wird die Domänenanmeldung bevorzugt)


    yeti
    Letzte Frage:
    Gibt es irgendwo eine Anleitung, wie ich mit XP Home auf den Arktur Schulserver zugreifen kann?


    [Edit]
    Ich habe aus der Doku, die mit im ISO war, folgendes entnommen:
    ZitatWindows XP Home kann allerdings auch (z.B. mit Hilfe einer Batchdatei) Verbindung zu den Freigaben und sonstigen Diensten des Servers aufnehmen.

    Habe aber nirgends eine Beschreibung oder so eine Batch-Datei gefunden...
    [/Edit]
    ieditiert von: yeti, 08.09.2009, 17:04 Uhr


    Datei "c:\netz.bat"
    @echo off
    ping -n 1 192.168.0.1 | find "Verloren = 0"
    if errorlevel 1 goto isnix

    net view \\Arktur
    if errorlevel 1 goto isnix
    rem vielleicht errorlevel 53

    if exist \\Arktur\netlogon\logon.bat call \\Arktur\netlogon\logon

    :isnix
    exit

    --------------------------------------------------------------------------------------

    Wenn diese Datei wunschgemäss funktioniert (kann manchmal haken): ins "autoexec"-Verzeichnis
  • verfasst: 09.09.2009, 12:46
     
    Forenrang:
    Profi Profi
    registriert:
     September 2009
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    22.10.09
    Beiträge:
    18
    Ah OK,

    das probiere ich gleich mal aus.
    Funktioniert das auch so an meinem Windows200 Rechner und an einem Windows XP Pro, der sich nicht an der Domäne anmeldet?

    Gruß Yeti
  • verfasst: 09.09.2009, 13:13
     
    Forenrang:
    Profi Profi
    registriert:
     September 2009
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    22.10.09
    Beiträge:
    18
    Der WIndows XP Home Rechner ist grad nicht verfügbar.
    Habe aber mal an meinem Windows2000 Rechner, animiert durch deine Batch-Datei, den Befehl net view in der Eingabeaufforderung eingegeben. Da bekomme ich den Arktur-Server als "CLIENT-A100" angezeigt. Unter anderem auch meinen SUSE Server und meinen Rechner.

    Gebe ich jetzt aber den Befehl: "net view CLIENT-A100" ein, bekomme ich wieder die im anderen Beitrag genannte Fehlermeldung: "Das Zeitlimit für die Semaphore wurde erreicht." in der Eingabeauffordergung angezeigt.

    Im neuen Schulserver ist eine 1000MBit Netzwerkkarte auf der Hauptplatine, in meinem eigenen Netz sind "nur" 100MBit Karten verbaut. Kann es daran liegen? Nur... wenn dem so ist, was dann tun? Wobei ich eigentlich denke, das die 1000er Karte sich auf 100MBit runterstell, wenn sie einen 100er Konnekt feststellt?

    Ich werde auch gleich noch die Batch-Datei am XP Home-Rechner testen.

    Gruß Yeti
  • verfasst: 09.09.2009, 14:48
     
    Forenrang:
    Profi Profi
    registriert:
     April 2008
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    23.10.09
    Beiträge:
    17
    yetiDer WIndows XP Home Rechner ist grad nicht verfügbar.
    Habe aber mal an meinem Windows2000 Rechner, animiert durch deine Batch-Datei, den Befehl net view in der Eingabeaufforderung eingegeben. Da bekomme ich den Arktur-Server als "CLIENT-A100" angezeigt. Unter anderem auch meinen SUSE Server und meinen Rechner.


    ???
    Wieviele Samba-Server sind im Netz? Arktur ist so konzipiert, dass einzig er der "domain master" ist.

    Bei der Gelegenheit: was ist bei den anderen Samba-Servern als "domain" eingestellt?
  • verfasst: 09.09.2009, 15:05
     
    Forenrang:
    Profi Profi
    registriert:
     September 2009
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    22.10.09
    Beiträge:
    18
    Hi,

    mein eigener (alter) Server hat den hostnamen: "linuxneu" und den Domainnamen: "localneu"
    Im Moment sind die beiden im Netz aktiv.

    Gruss Yeti
  • verfasst: 11.09.2009, 15:17
     
    Forenrang:
    Profi Profi
    registriert:
     April 2008
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    23.10.09
    Beiträge:
    17
    yeti
    mein eigener (alter) Server hat den hostnamen: "linuxneu" und den Domainnamen: "localneu"
    Im Moment sind die beiden im Netz aktiv.


    Hmmm - im anderen Thread hast Du diesen Server verschwiegen. Welche Dienste bietet dieser Server an? Könnte es sein, dass (auch) er den Nameserver spielt?
  • verfasst: 11.09.2009, 15:43
     
    Forenrang:
    Profi Profi
    registriert:
     September 2009
    Status:
    offline
    letzter Besuch:
    22.10.09
    Beiträge:
    18
    h.hullen
    yeti
    mein eigener (alter) Server hat den hostnamen: "linuxneu" und den Domainnamen: "localneu"
    Im Moment sind die beiden im Netz aktiv.


    Hmmm - im anderen Thread hast Du diesen Server verschwiegen. Welche Dienste bietet dieser Server an? Könnte es sein, dass (auch) er den Nameserver spielt?


    Hi,

    den anderen Server hatte ich dann wegen Verdacht des Konflikts schon gar nicht mehr gestartet.

    Ich bin ja wie im anderen Tread beschrieben jetzt auch erst mal soweit, das ich mit dem Server weiterkomme. Siehe:
    http://www.linux-schulserver.de/index.php?module=pnForum&;func=viewtopic&topic=8941

    Gruß Yeti

 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Keine CPU kann halten, wenn Programmierer sinnlos walten.

-- anonymous