Linux-Schulserver FAQ (häufig gestellte Fragen)

Kategorie: Index -> Serverprogramme

Unterkategorien:

Frage(n):




Antwort(en):


Wo finde ich auf dem Linux-Server den Befehl xy?

Am einfachsten mit dem Befehl "which". Dieser Befehl zeigt den Pfad zur ausführbaren Datei. Also einfach auf einer Konsole mal den Befehl "which" gefolgt vom gesuchten Befehl eingeben - etwa so:
which ls

Wobei hier der gesuchte Befehl der Befehl "ls" ist.

nach oben



Die Datei .netrc in meinem Verzeichnis wird anscheinend nicht abgearbeitet. Woran kann das liegen?

Zwei mögliche Fehler sind bislang bekannt:


  • Die Rechte der Datei stimmen nicht: die Datei darf nur für den jeweiligen Nutzer lesbar sein (also 600)!

  • Die Datei wurde fälschlicherweise unter Windows bearbeitet. Dann stimmen die Zeilenumbrüche nicht mehr. Verwenden Sie das Tool "dos2unix", um diesen Fehler zu korrigieren: dos2unix .netrc

nach oben



Ich habe ein seltsames Problem: Sobald mein System startet, geht die Uhr nach. Dabei scheint der Betrag der Abweichung davon abzuhängen, wie lange der Server ausgeschaltet war. Die Hardware-Uhr geht aber immer korrekt. Kann es sein, daß irgendwo im System ein "Korrekturfaktor" hinterlegt ist, den ich korrigieren/löschen könnte?

Ja, es gibt eine solche Korrektur. Diese wird in der Datei /etc/adjtime festgehalten. Wenn dort falsche Werte eingetragen sind, hilft am einfachsten das folgende Vorgehen:


  • Uhr mittels date oder über netdate stellen

  • Die HW-Uhr mittels "hwclock --systohc" syncen

  • und die Datei /etc/adjtime löschen.


Zur weiteren Erklärung verweise ich einmal auf den folgenden ausführlichen Beitrag über die Zeitmessung bei Computern.

nach oben



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Auch ein Traumjob berechtigt nicht zum Schlaf während der Arbeitszeit.

-- anonymous