Linux-Schulserver FAQ (häufig gestellte Fragen)

Kategorie: Index -> Terminalserver & ThinClients

Frage(n):




Antwort(en):


Wie kann ich testen, ob ein alter PC als ThinClient zu gebrauchen ist?

Zunächst einmal die Hardwarevoraussetzungen:

  • PC ab Pentium I mit 130 MHz Prozessor

  • so ab 32 MB RAM

  • ab 2MB Grafikkarte

  • Netzwerkkarte mit PXE oder ein Diskettenlaufwerk bzw. eine kleine Festplatte


Es funktioniert zwar auch mit noch weniger - aber dann müssen Sie schon mit verschiedenen Einschränkungen rechnen, die den Aufwand einfach nicht lohnen.

Grundsätzlich gibt es gibt mehrere Möglichkeiten um einen PC vom Netz zu booten zu lassen:

Zwei weit verbreitete sind "PXE" und "Etherboot" (siehe auch einen entsprechenden Artikel in Linuxfocus). Das Bootverfahren, also ob PXE oder Etherboot ist unabhängig von dem was gebootet werden soll.

Viele Netzwerkkarten unterstüzten PXE von Haus aus, in diesem Fall braucht man es nur im Bios zu aktivieren.

Außerdem können die meisten Netzwerkarten durch Einsetzen eines
Etherboot-EPROMs auch für das Booten vom Netz nachgerüstet werden (siehe hier u.a. die Angebote von kmLinuxTSE).

Etherboot Images für spezifische Hardware kann von ROM-o-matic heruntergeladen werden.

Als schnelle Alternative z.B. für Tests gibt es dort auch "Images", welche direkt auf eine Diskette geschrieben und gebootet werden können.

Eine weitere Möglichkeit bietet sich mit der Knoppix-CD, welche sowohl das Aufsetzen eines einfachen Terminalservers als auch das Booten eines Clients über diesen Terminalserver ermöglicht. Dazu brennt man sich am besten zunächst eine Knoppix-CD und erstellt ein Diskettenimage bei ROM-o-matic. Nach dem Aktivieren des Terminalservers von Knoppix (die entsprechende Netzwerkkarte aktivieren nicht vergessen!) dann den Client mit der Diskette booten und sehen, ob es funktioniert.

Mit dem Schulserver von SUSE erhalten Sie zusätzlich eine CD, welche Sie zunächst von http://admin/bootcd.iso herunterladen und mit einem Brenner auf CD brennen müssen. Von dieser Boot-CD können Sie nicht nur andere Clients automatisch installieren lassen, sondern auch einen ThinClient starten. Lesen Sie dazu im Handbuch unter dem Kapitel Autoinstallation nach.

Zuletzt gibt es noch eine einfach Möglichkeit für Systeme, die schon einen Bootloader (wie Grub oder LILO) installiert haben. Dort kann man das Bootimage (von Etherboot) als Bootoption für das Bootmenü ablegen.

nach oben



Welche Hardwarevoraussetzungen braucht so ein Terminalserver?

Bitte lesen Sie hierzu den entsprechenden Beitrag in der Rubrik "Hardware".

nach oben



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Der tut auch noch ne Flasche Englisch brauchen tun..

-- Oli auf heise.de