TweakUI - Ein kleines, nützliches Tool

(851 Worte insgesamt im Text)
(14365 mal aufgerufen)  Druckerfreundliche Ansicht [1]

Inhalt

  1. Warum TweakUI? [2]
  2. Die Installation von TweakUI [3]
  3. Nutzen von TweakUI [4]

Warum TweakUI?

TweakUI ist ein nützliches Tool um einige interessante Eigenschaften der Registry zu verändern ohne diese dabei direkt editieren zu müssen. Damit vermeidet man Fehler bei direkten Bearbeiten der Registry, die dazu führen könnten, dass der Rechner nicht mehr funktioniert. Für einen Rechner, der von mehreren Nutzern genutzt wird, lassen sich so schnell und kompfortabel bestimmte Einstellungen vornehmen. Wenn der Rechner nicht Mitglied in einer Domäne werden soll, dann lassen sich auf diese Art und Weise trotzdem Pfade auf den Hauptserver verlegen - ohne Vorlagendateien von Poledit nutzen zu müssen.

Die Installation von TweakUI

Die Installation von TweakUI gestaltet sich ein wenig anders, als dies bei normalen Programmen der Fall ist:

Nutzen von TweakUI

Die Oberfläche von TweakUI gestaltet sich wie ein normales Programm - die Änderungen, welche Sie hier vornehmen, werden aber nach einem Klick auf "OK" oder "übernehmen" direkt in die Registry von Windows eingetragen. Manchmal ist allerdings ein Reboot des Rechners nötig, damit die Änderungen auch wirksam werden - Windows informiert Sie, sobald dies notwendig wird.
Wir wollen uns nun einmal exemplarisch einige interessante Einstellungen ansehen, die im Schulalltag nützlich sein könnten.

Paranoia

Paranoia

Hier können Sie alles anwählen - der nächste Schüler braucht nicht zu wissen, was der Vorbenutzer am Rechner getan hat. Wenn Sie Fragen zu einem Parameter haben, dann klicken Sie ihn einfach mit der rechten Maustaste an und wählen "What's This?" - ein wenig Englisch sollte nicht weh tun.

Boot

Boot

Hier wird einerseits das automatische überprüfen der Festplatten (Scandisk) während der Startphase deaktiviert und außerdem den Schülern die Möglichkeit genommen, den normalen Start von Windows abzubrechen. Wer das Wolkenlogo beim Starten von Windows nicht sehen möchte, darf hier selbstverständlich "Display splash screen while booting" (so wie hier gezeigt) deaktivieren.

IE

IE

In diesem Abschnitt wird jetzt primär der "Active Desktop" von Windows ausgeschaltet - bei unseren Rechnern verbrauchte er nur Netzwerkbandbreite und wurde zu gerne für irgendwelche Spielereien mißbraucht. Außerdem können hier die im Internet Explorer gespeicherten URL-Einträge gelöscht werden.

My Computer

My Computer

Hier können einerseits bestimmte Laufwerke (z.B. Diskettenlaufwerke) in Arbeitsplatz und Explorer ausgeblendet werden und andererseits lassen sich hier für jeden Schüler bestimmte Standardverzeichnisse (Special Folders) anpassen. Diese Ordner müssen vorher existieren und dürfen nicht mehrfach vergeben werden. Wenn Sie also (was sehr empfehlenswert ist) die Pfade zu den "Eigenen Dateien" der Schüler auf Netzlaufwerke verbiegen möchten, sollten Sie sicherstellen, dass neu angelegte Schüler diese Verzeichnisse auch bekommen! Bei einem normalen Linux-Server wird beim Anlegen eines neuen Nutzers dazu das Verzeichnis /etc/skel als Vorlagenverzeichnis genommen: Sie sollten also sämtliche Dateien und Verzeichnisse von einem "Musterschüler" in dieses Verzeichnis auf dem Server kopieren. Dann hat ein neu angelegter Nutzer automatisch sämtliche nötigen Verzeichnisse.
Einige interessante Möglichkeiten:


  

[ zurück zu Windows [10] | Index [11] ]

Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen


Links
  [1] http://www.linux-schulserver.de/index.php?name=Sections&req=viewarticle&artid=12&allpages=1&theme=Printer
  [2] http://www.linux-schulserver.de/#warum
  [3] http://www.linux-schulserver.de/#installation
  [4] http://www.linux-schulserver.de/modules.php?op=modload&name=Sections&file=index&req=viewarticle&artid=12&page=2
  [5] http://www.linux-schulserver.de/modules.php?op=modload&name=Sections&file=index&req=viewarticle&artid=12&page=2#paranoia
  [6] http://www.linux-schulserver.de/modules.php?op=modload&name=Sections&file=index&req=viewarticle&artid=12&page=2#boot
  [7] http://www.linux-schulserver.de/modules.php?op=modload&name=Sections&file=index&req=viewarticle&artid=12&page=2#ie
  [8] http://www.linux-schulserver.de/modules.php?op=modload&name=Sections&file=index&req=viewarticle&artid=12&page=2#computer
  [9] http://www.pctip.ch/downloads/dl/16696.asp
  [10] http://www.linux-schulserver.de/index.php?name=Sections&req=listarticles&secid=3
  [11] http://www.linux-schulserver.de/index.php?name=Sections