Domänenanmeldung für Windows 9x

Seite: 2/5
(939 Worte insgesamt im Text)
(9105 mal aufgerufen)  Druckerfreundliche Ansicht

Domänenanmeldung - Grundlagen

Das sogenannte Domänenkonzept wurde von Microsoft bei der Einführung des NT-Betriebssystems entwickelt. Da dieses Betriebssystem von vornherein auf einen Mehrbenutzerbetrieb und ein Client-/ Server-Netzwerk ausgelegt war, bietet es primär den Vorteil der zentralen Nutzerverwaltung. So müssen Nutzer nicht mehr jedem einzelnen Rechner im Netzwerk bekanntgemacht werden und zusätzlich können persönliche Einstellungen an allen im Netzwerk angeschlossenen Rechnern zur Verfügung gestellt werden.

So fasst eine Domäne mehrere Server, physikalische Netzwerkabschnitte, Resourcen (z.B. Drucker oder Festplatten) und Benutzerkonten zu einer zentral administrierbaren Einheit zusammen. Die "Schaltzentrale" ist ein sogenannte "Primary Domain Controller" (PDC) - ein Server, welcher die Verwaltung übernimmt. An diesen Server können zusätzlich noch Backup Domain Controller (BDC) oder Secondary Domain Controller (SDC) angeschlossen werden, die bei einem Ausfall des Hauptservers für diesen Einspringen.

Bei dem in Schulen verwendeten Single-Domänenkonzept werden alle Benutzer und Ressourcen in einer Domäne zusammengefaßt. Dieses Modell ist am einfachsten und bietet sich an, wenn die Zahl der Benutzer kleiner als 15.000(!) ist und das Netzwerk nicht aus organisatorischen Gründen aufgeteilt werden muss.

Vorteile:
  • Bestes Domänenkonzept für Netzwerke mit wenigen Benutzern und wenigen Ressourcen.
  • Zentrale Verwaltung der Benutzer und deren Rechte.
  • Keine Verwaltung von Vertrauenstellungen zwischen verschiedenen Domänen notwendig.
  • (Lokale) Gruppen müssen nur einmal definiert werden.


Nachteile:
  • Da alle Anmeldungen über einen zentralen Server laufen, sind die Antwortzeiten bei zu vielen Benutzern oder Gruppen schlecht.
  • Benutzer und ihre Rechte lassen sich ohne größere Vorarbeiten schlecht den jeweiligen Abteilungen/ Klassen zuordnen.
  • Ressourcen, wie Fileserver oder Drucker, lassen sich nicht den jeweiligen Abteilungen/ Klassen zuordnen. Hier können zwar Skripte abhelfen - einen Sicherheitskontext erreicht man hierdurch allerdings nicht.
  • Die Suche nach Ressourcen (wie z.B. Druckern) verlängert sich, da alle Ressourcen der Domäne abgefragt und angeboten werden.



Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Disketten kopiert man nicht mit dem Kopierer...

-- anonymous