Kiosk-Modus für KDE

Seite: 1/3
(603 Worte insgesamt im Text)
(13247 mal aufgerufen)  Druckerfreundliche Ansicht

Letzte Änderung: 26.12.2006

Definition

Das Ziel des Kiosk-Modus, eines stark eingeschränkenden Modus für normale Benutzer, ist es, den Benutzer daran zu hindern:

  • eine Shell zu öffenen,
  • beliebige Befehle auszuführen
  • Systemdateien direkt zu verändern
  • das Dateisystem überhaupt zu sehen.

Statt dessen soll der Benutzer nur:
  • Anwendungen starten können, die ihm vom Administrator vorgegeben werden
  • und bis zu einem gewissen Grad das Aussehen des Desktop verändern können.



Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Bill Gates bei "Wetten, dass": "Ich wette, dass ich einhundert Windows- Fehlermeldungen an den Wutausbrüchen der Anwender erkennen kann!"

-- anonymous