Clients absichern: ein Vergleich

Seite: 1/6
(1062 Worte insgesamt im Text)
(9576 mal aufgerufen)  Druckerfreundliche Ansicht

Letzte Änderung: 21.01.2006

Inhalt

Irgendwann erwischt es jeden Rechner: er "funktioniert nicht mehr richtig". Das Betriebssystem stürzt dauernd ab und/ oder wichtige Daten verschwinden irgendwo, wo Sie niemand wiederfindet. Manchmal kommt auch die Frage auf, ob man denn nicht "eben mal schnell" eine neue Software oder gar ein anderes Betriebssystem testen könne - ohne natürlich den Unterricht am anderen Tag zu gefährden.

Verschiedene Hersteller haben hier verschiedene Lösungen entwickelt - aber auch kostenlose Möglichkeiten haben ihre Einsatztauglichkeit schon im harten Schulalltag demonstriert.

Wir wollen uns also mal die folgenden Lösungen für das Problem ansehen: ...und uns anschließend an einem absolut subjektivem Fazit versuchen.


Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

Ich sach mal so: Windows hat unzählige Fehler - unter der Oberfläche Linux hat unzählige Fehler - auf der Oberfläche Ausnahmen bestätigen die Regel. Widerrede zwecklos.

-- anonymous